Holy Night

Ein weihnachtliches Stück, mit viel Stimmung.

Eine Bühne - in der Größe eines Schuhkartons, die den Stall darstellt, warm beleuchtet durch Kerzen. Die weißen Puppen - etwa stolze 10cm große Persönlichkeiten durch Stäbe geführt, der Engel als Marionette gebaut, die 3 Könige als Stabmarionetten.

Eine Sommernacht, Grillen zirpen um die Wette, der Himmel ist klar und zeigt seine schönsten Sterne. Es ist viel los in der Stadt Bethlehem, nicht nur weil das ganze Land wegen der Steuerschätzung auf den Socken ist... Hirten, Schafe, Engel und fremde Könige tummeln sich in einem kleinen schäbigen Schuppen um ein besonderes Kind...

Soweit allseits bekannt diese Geschichte.
Etwas unbekannter sind die Dialoge von Maria und Josef, die unheimlich verliebt ineinander und vertraut zueinander diese nicht einfache Situation gemeistert haben. Ein Kind zu bekommen unter diesen Umständen, ein Kind, das nicht nur ein normales Menschenkind, sondern auch Gottes eigener Sohn ist.

Sicherlich hatten sie den nötigen Beistand dazu immer auf ihrer Seite und haben vertraut darauf. Aber vielleicht sind sie auch ganz unwissend, neugierig auf diese neue Situation von Schritt für Schritt vorwärts gegangen und haben sich manchmal gewundert, oder sogar gelacht...

Wunderlich, daß nach der Geburt grobe Hirten in der Tür standen. Die wiederum wunderten sich, daß Leute in einem ihrer Schuppen wohnten.
Wunderlich, daß Fremde Könige kommen. Noch wunderlicher, daß sie derart reiche Geschenke bringen, die doch zunächst überdimensioniert und unpraktisch erscheinen.

Doch Maria und ihr Josef besitzen eine gewisse Leichtigkeit und Vertrauen, denn sie haben sich, sie haben Gott und ein kleines Baby, und sie haben sich schrecklich gern.

Im Rahmen unseres Gottesdienstes am 12.12.2021 um 11:00 Uhr.
 
Eintritt frei (nur für 3G, Maskenpflicht)
Reservierung notwendig!
Tel.: 0214 41961
Email: pastor@leverkusen-wiesdorf.feg.de